10’000m Bahn Schweizermeisterschaft in Uster

28.06.2014

Ein weiterer Bestandteil meiner Vorbereitung für den EM Marathon stand am Freitagabend in Uster an. Ich nutzte die Chance, meine Wettkampferfahrung bei den Leichtathleten zu erweitern und startete an der 10’000m SM auf der Bahn. Das Feld der angemeldeten Frauen war recht gut besetzt, und mit der Hilfe von Pacemakerin Fabienne Schlumpf wollten die Schweizerinnen Livia Burri und Miria Jenni versuchen, die Limite für die EM von 33:30 min zu erreichen. Für mich eine sehr spannende Ausgangslage, ich wollte so lange wie möglich mitlaufen. Die ersten 5km führte Fabienne sehr regelmässig und gab uns Windschatten, das Tempo war jedoch eher etwas langsam für die angestrebte Limiten-Zeit. Danach stieg sie aus und ich versuchte, das Tempo weiterzulaufen. Kurz danach war ich alleine in Führung, die anderen Athletinnen waren zurückgefallen und konnten nicht helfen. So wurden die zweiten 5km im Alleingang im Wind sehr hart und lang. Zweifelsfrei ein gutes Training, und ich freue mich sehr über den neuen Schweizermeistertitel und die persönliche Bestzeit von 34:01min.