2. Platz Halbmarathon SM in Lausanne

31.10.2011


Um das Herbst-Training ein wenig spannender zu gestalten und weil ich Läufe schon seit jeher sehr gerne bestreite, habe ich ohne spezielle Vorbereitung einen Start an der Halbmarathon-SM in Lausanne eingeplant.
Es war mein erster Halbmarathon, und ich befürchtete, dass ich viel zu schnell loslaufen und dann nach etwa 15km  „explodieren“ würde, da ich die längere Distanz nicht gewohnt bin. Ich freute mich jedoch auf das kleine „Abenteuer“. Der Tag war perfekt dafür, die Umgebung von Lausanne zeigte sich von seiner allerschönsten Herbst-Seite!
Ich lief mit den schnellsten Frauen los, sehr zügig, Patrizia Morceli, die spätere Gewinnerin, sagte mir im Ziel, dass wir den zweiten Kilometer in 3:11min gelaufen sind.... Das war mir dann doch etwas zu schell und ich liess Morceli ziehen. Eine Weile lief ich mit den beiden nächst schnellsten Frauen, beide dunkelhäutig. Dann kam ein Läufer von hinten, der das perfekte Tempo für mich lief! Fortan war er mein Pacemaker, ich folgte in seinem Windschatten und hoffte, meine Oberschenkel, die schon nach ca 8km zu schmerzen begannen, würden bis am Ende ohne Krämpfe durch halten! Ich genoss den Lauf, ich fühlte mich gut und freute mich, dass ich die 21km besser einteilen konnte als gedacht und ich auch am Schluss noch ein gutes Tempo durchlaufen konnte!
Als zweite hinter Morceli und somit als Vize-Schweizermeisterin und Schweizermeisterin in meiner Kategorie kam ich in 1:16,13h ins Ziel und war sehr zufrieden und glücklich mit meinem ersten Halbmarathon.
Nun geht es weiter mit einer Woche Training in Leysin, danach darf ich schon wieder ein wenig in die Wärme, in ein vierwöchiges Lager nach Gran Canaria☺
Liebe Grüsse
Nicola