Beim Massensturz am WTS in Abu Dhabi verletzt

05.03.2016

Nicola hatte keinen geglückten Schwimm-Auftakt. Im dichten Gedränge verlor sie fast 1 Minute auf die Spitze. Mit  enormer Power und guter Zusammenarbeit mit der Australierin Ashleigh Gentle (2. Schlussrang!) gelang Nicola  auf der 2. letzten Runde der Zusammenschluss mit der Spitze. Kurz vor der Wechselzone agierten viele Fahrerinnen aussergewöhnlich nervös. Dann passierte das Unglück auf dem letzten Kilometer der Radstrecke: Eine Athletin kollidierte auf einer Geraden mit einer Konkurrentin und brachte daraufhin mehrere Fahrerinnen zum Sturz. Darin verwickelt war auch Nicola, die sich an der linken Hand verletzte. Nicola konnte nach dem Sturz nicht mehr weiterfahren und legte die restliche Distanz bis in die Wechselzone ohne Fahrrad und barfuss zurück. Danach wechselte sie in die Laufschuhe, wobei sie sich mit schmerzverzerrtem Gesicht die linke Hand hielt und später aufgab.
Die Untersuchungen und Abklärungen ergaben, dass Nicola  drei Mittelhandknochen der linken Hand gebrochen hat und am Montag operiert wird.
Wir wünschen ihr gute Genesung.

Sport-Clip Sturz:

http://www.srf.ch/sport/mehr-sport/triathlon/sturz-spirig-verletzt-sich-in-abu-dhabi