Erdgas verlängert Sponsoring-Verträge mit Nicola Spirig und Swiss Triathlon

02.11.2013

Markus Solinger (Marketingleiter VSG), Nicola Spirig, VSG-Direktorin Daniela Decurtins (von links). Photo by Zvonimir Pisonic

Die Schweizer Erdgas-Wirtschaft verlängert frühzeitig die Sponsoring-Verträge mit der Triathlon-Olympiasiegerin Nicola Spirig und dem Verband Swiss Triathlon bis 2015. Zudem engagiert sich Erdgas bei den Triathlon Europameisterschaften 2015 in Genf als Hauptsponsor. Die Schweizer Erdgas-Versorger unterstützen seit 2005 die Sportart Triathlon und sind seit 2010 Hauptpartner von Nicola Spirig.

 

Erfolgsgeschichte Erdgas und Nicola Spirig

Markus Solinger, Marketingleiter des Verbands der Schweizerischen Gasindustrie (VSG), dem Branchenverband: „Nach dem geschichtsträchtigen Triumph von Nicola Spirig an den Olympischen Spielen 2012 in London und ihrem tollen sportlichen Comeback auf internationalem Terrain nach der Mutterschaftspause im Oktober 2013 wollen wir die Erfolgsgeschichte Spirig und Erdgas fortsetzen. Triathlon und Erdgas passen zusammen, da auch der multifunktionale Energieträger Erdgas in mehreren Disziplinen seine Stärken ausspielen kann: mit Erdgas kann man nicht nur Heizen, Kochen und Auto fahren, sondern sogar gleichzeitig effizient Strom und Wärme produzieren. Zudem hilft eine bessere Luftqualität den Sportlern, noch bessere Leistungen zu erbringen.“

 

Patrick Schmid, Präsident Swiss Triathlon: „Uns freut die Vertragsverlängerung von Erdgas ausserordentlich. Dies beweist die Kontinuität der Sponsoring-Strategie des Verbandes der Schweizerischen Gasindustrie. Das Sponsoring beinhaltet den Status ‚Offizieller Hauptsponsor von Swiss Triathlon und der Nationalmannschaft‘ und bedeutet für uns die Basis einer optimalen Planung für die Triathlon Europameisterschaften vom 9. bis 12. Juli 2015 in Genf.“