IM 70.3 in Haugesund (NOR)

02.07.2016

Haugesund an der Karmsund, einer Meeresstrasse zwischen der Insel Karmøy und dem norwegischen Festland

Ich bin heute Samstag Morgen nach Haugesund geflogen, einer Küsten- und Handelsstadt mit 37 000 Einwohner im Südwesten Norwegens, wo ich morgen Sonntag, 3. Juli, 0805 Uhr am Start zum Halb-Ironman stehe. Nach einer intensiven Trainingswoche in St. Moritz möchte ich mit dem gut 4-stündigen Wettkampf einen weiteren wichtigen Trainingsreiz setzen. 
Die Wettersituation ist unbeständig, abwechselnd Regen und Sonne, Wind und Temperaturen von 10-13 Grad. Dies führt zu einer Herausforderung bezüglich Tenue: Handschuhe, Kurz- und Lamgarmshirt sind bereit. Wichtig ist, gesund zu bleiben und einen Velosturz zu vermeiden.
Zum geplanten Rennverlauf: Ich werde schnell schwimmen und Rad fahren. Wenn ich bei Laufbeginn führe, will ich die ersten 16km moderat angehen und die letzten 5km schnell laufen. Falls ich 2. oder 3. bin, werde ich von Beginn weg schnell laufen.
Gut drei Stunden nach meinem geplanten Zieleinlauf hebt mein Flugzeug nach Zürich ab.
Weitere Informationen und Livestream/Live Blog 0745-1400 Uhr unter http://eu.ironman.com/triathlon/events/emea/ironman-70.3/haugesund.aspx#axzz4D8J5pruH