Schweizermeistertitel in Zug

19.06.2016

Ich verfolgte an der SM in Zug zwei Ziele: Beim Doppelsprint die Wechsel zu optimieren und zwei schnelle Laufabschnitte zu absolvieren.

Ersteres ist mir teilweise gelungen, da gibt es im Hinblick auf Rio 2016 aber noch Verbesserungspotential! Beim Laufen über die Strecke von 4km distanzierte ich die zweit platzierte Athletin um 1:03 Minuten.

Nach dem ersten Schwimmen begaben sich die fünf Elite-Frauen gemeinsam auf die erste Radstrecke. Diese fünf konnten sich auf den 5km mehr oder weniger im Windschatten an meinem Hinterrad halten. Beim darauf folgenden ersten Laufabschnitt distanzierte ich die Athletinnen allerdings deutlich und absolvierte den zweiten Durchgang Schwimmen, Radfahren und Laufen alleine.
Mit einem Vorsprung von 1:40.4 durfte ich einmal mehr den SM-Titel gewinnen.

Ich werde das Höhen-Training in St. Moritz fortsetzen und über weitere Test-Wettkämpfe informieren.

Aufzeichnung anschauen unter www.swiss-sport.tv/embed_video/592