Starke Leistung, Podest knapp verpasst: Nicola Spirig belegt an der WM-Serie in Montreal den 5. Platz

26.08.2018

Wiederum ein tolles Ergebnis für Nicola Spirig am WM-Serie-Rennen in Montreal über die olympische Distanz: Gegen Ende des Rennens lief die Olympiasiegerin von 2012 und Zweite von 2016 in der Spitzengruppe mit 13 Athletinnen mit – am Ende resultierte für die 36-Jährige der 5. Rang. Der Sieg ging an Vicky Holland (GB), Zweite wurde die Amerikanerin Katie Zaferes und Dritte ihre Landsfrau Georgia Taylor-Brown.

Nach dem Schwimmen im alten Hafen von Montreal kam Spirig mit einem Rückstand von rund einer Minute auf die Spitzengruppe aus dem Wasser. Danach lancierte sie auf der Radstrecke in bekannter Manier ihre Aufholjagd und führte die Verfolgerinnen an das Ausreisser-Trio heran.  «Das Schwimmen war eine raue Angelegenheit mit vielen Rangeleien und für mich vor allem in der ersten Hälfte der Strecke nicht ideal», sagt Nicola Spirig zum Auftkt des Rennens. «Auf dem Velo konnte ich danach vor allem zu Beginn viel Führungsarbeit verrichten und Zeit gutmachen. Auch wenn ich nach dem Zusammenschluss nicht mehr ständig vorne fahren musste, war es ein sehr hartes Rennen. Beim Laufen fehlte mir deshalb am Ende etwas die Substanz, um mit der absoluten Weltspitze mithalten zu können.»

Kein Wunder: Für Nicola war der Wettkampf in Montreal der fünfte innerhalb von knapp drei Wochen. Die Bilanz ist äusserst erfolgreich: Die 36-jährige Zürcher Unterländerin gewann zum Auftakt einen Sprint-Duathlon in St. Moritz, errang ihren sechsten Einzel-EM-Titel sowie Mixed-Team-EM-Silber in Glasgow und siegte beim Heim-Weltcup in Lausanne über die olympische Distanz in Lausanne. Nun steht in der WM-Serie noch der Grand Final von Mitte September in Australien aus, den Spirig aber auslassen wird.

 

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .

Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons  einrichten.