Wettkampfwochenende

02.06.2014

3000m-Lauf: Nicola an 2. Stelle laufend

Am vergangenen Wochenende bestritt Nicola gleich zwei Wettkämpfe.

Am Samstag stand der 3000m-Lauf auf der Bahn in Winterthur an. Da das Bahnrennen im Rahmen des Finals der Schweizerischen Vereins-Meisterschaften SVM statt fand und Nicola für ihren Leichtathletic-Club Zürich startete, war der Rang wichtiger als die Zeit und das Rennen entsprechend taktisch. Nicola konnte der führenden Livia Burri, die nächstes Wochenende die 10000m Limite für die Leichtathletik-EM laufen will, folgen und sie auf den letzten 200m noch übersprinten. Mit respektablen 9:29min holte sie für den LCZ so den Sieg.

Für den Sonntag hatte ihr Trainer Brett Sutton kurzfristig einen Start am 70.3 Ironman Switzerland (halbe Ironmandistanz) in Rapperswil für gut befunden. Es war klar, dass Nicola zu wenige Radkilometer trainiert hatte, um über 90km vorne mitzufahren und folglich nicht für diese Wettkampfdistanz vorbereitet war. Sie ist sich aber aus früheren Jahren gewohnt, solche längere Rennen in die Vorbereitung einzubauen, um im Verlaufe der Saison davon zu profitieren. Mit dieser Ausgangslage wurde sie in Rapperswil dritte und wird nun die gewonnene Fitness ins weitere Training mitnehmen.