Schriftliche Prüfungen und Triathlon in Zug

13.06.2009

Am letzten Freitag war es endlich so weit: ich hatte alle meine schriftlichen Abschlussprüfungen meines Jus Studiums hinter mir!! Ich war nach dieser anspruchsvollen Phase mit intensivem Lernen und 5-stündigen Prüfungen sehr erschöpft, aber auch extrem erleichtert und glücklich. Zwischendurch versuchte ich  doch noch auf einem anständigen Level zu trainieren!!
Ob ich die Prüfungen bestanden habe, werde ich erst im August erfahren, also werde ich es in den nächsten Monaten einfach geniessen, den Stress hinter mir zu haben und mich wieder voll auf den Sport konzentrieren zu dürfen!
Obwohl ich sehr müde war, startete ich am Samstag an meinem ersten Triathlon in diesem Jahr, dem Swiss Series Rennen in Zug. Der Wettkampf wurde wie immer im double sprint Format mit zwei Durchgängen à 400m schwimmen, 8km radfahren und 2km laufen durchgeführt. Ich war angenehm überrascht, dass ich im Schwimmen mit den Besten mithalten konnte und mich auch auf dem Rad sehr gut fühlte. Leider bekam ich im zweiten Durchgang während des Laufens starkes Seitenstechen, das mich zu langsameren Tempo zwang. Mit dem 4. Rang reichte es deshalb nicht aufs Podest. Das Rennen war für mich jedoch eine gute Standortbestimmung mit positiven Schlüssen. Nun freue ich mich, am Dienstag ins Trainingslager in die Westschweiz zu reisen und auf dieser Grundlage aufzubauen.