Knapp verpasstes Podest im Super Sprint

Nicola Spirig verpasste im ersten Super-Sprint-Medaillenrennen der Geschichte das Podest nur knapp. Die 39-jährige Zürcherin belegte an den Europameisterschaften in Kitzbühel/AUT den 4. Platz – auf Bronze fehlten ihr am Ende 10 Sekunden.

Das Super-Sprint-Rennen (0,5 km Schwimmen/12 km Radfahren/3,1 km Laufen) war für Nicola Spirig vor allem eines: eine zusätzliche nützliche Trainingseinheit in ihrem Olympia-Fahrplan. «Die Distanz im Super Sprint ist megakurz, nächste Woche mache ich an den Europameisterschaften über die halbe Ironman-Distanz ebenfalls mit, das ist für mich eine Überdistanz. Beides bringt mich aber in meinem Training im Hinblick auf die Olympischen Spiele einige Schritte weiter», zeigte sich Nicola Spirig mit ihrem Wettkampf zufrieden.


Nach der erfolgreichen Qualifikation für den Medaillen-Wettkampf erledigte die Schweizerin nach einer soliden Schwimmleistung auf dem Rad viel Führungsarbeit in einer grossen Gruppe. «Ich bin an beiden Wettkämpfen auf dem Rad ‘hart’ gefahren, das war mein Trainingsziel für dieses Rennen», erklärte die Zürcherin.


Die abschliessende Laufstrecke war mit 3,1 Kilometern schlicht zu kurz für die dreifache Mutter. «Das war schon hart», gab Spirig zu, «am Ende wars es dann mit zehn Sekunden Rückstand aufs Podest auch kein Sprint mehr.» Nicola Spirig war trotz der verpassten Medaille mit den zwei guten und harten Trainingstagen in Kitzbühel zufrieden. «Natürlich ist ein 4. Platz ziemlich undankbar und eine Medaille wäre schön gewesen, aber das grosse Bild hat an diesem Wochenende für mich gestimmt.»


Nach diesen harten Strapazen gönnt sich Nicola Spirig einen Familien-Tag mit ihren Kindern, bevor es wieder ins Training nach St. Moritz geht.

 

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .

Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons  einrichten.