Nicola Spirig siegt beim Trans-Vorarlberg-Triathlon

Fotocredit: Archiv

Gelungener finaler Formtest für Nicola Spirig vor den Olympischen Spielen in Tokio. Beim Trans-Vorarlberg-Triathlon in Österreich siegte sie mit einem Vorsprung von beinahe sechs Minuten.
 
Dabei dominierte die Zürcherin das mehr oder weniger über die Olympische Distanz ausgetragenen Rennen mit leicht längerer Laufstrecke (12km) vom Start bis ins Ziel. Entsprechend zufrieden zeigte sich Spirig im Anschluss und sprach von einer guten Leistung in allen drei Rennabschnitten.
 
Die Olympiasiegerin von London 2012 kehrt nun zum Abschluss ihrer Vorbereitung nach St. Moritz zurück, wo sie weitere zehn Tage trainieren wird. Am 22. Juli erfolgt schliesslich ihre Abreise nach Tokio.

 

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .

Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons  einrichten.