Nicola Spirig vor dem Trainingslager Gran Canaria

12.03.2021

Nicola Spirig

Nicola Spirig reist am Samstag, 13. März 2021 ins Trainingslager nach Gran Canaria. Bis dahin geniesst die zweifache Olympia-Medaillengewinnerin noch die ersten Frühlingsblumen, die im Garten blühen. «Ich mag den Frühling sehr und war heute gerade zwei Stunden draussen auf dem Rad.»

Im Februar hatte Nicola drei Wochen in St. Moritz trainiert. Auch ihre Familie mit den Kindern Alexis, Malea und Yannis sowie Ehemann Reto Hug waren im Engadin. «Für uns ist es ideal, wenn wir mein Training im besten Umfeld mit Familienferien kombinieren können. So konnte ich mit meiner Trainingsgruppe trainieren und dazwischen Zeit mit der Familie im Schnee verbringen und die ersten Ski-Abfahrten von unserem Kleinsten, dem bald zweijährigen Alexis, begleiten», so Nicola.

Nun ist Nicola am Packen und freut sich, bald in kurzen Hosen trainieren zu können. «Vielleicht gibt es neben den harten Trainings sogar ein paar Beach- und Pool-Stunden - auch mit der Familie. Ich freue mich auf Gran Canaria, aber ich weiss, es gibt noch viel zu tun und es wird sehr intensiv werden.» Die sechsfache Europameisterin - die mit ihrem Trainingsfortschritt zufrieden ist – weiss aus ihren bisherigen vier Olympia-Vorbereitungen, dass nun eine sehr anspruchsvolle Zeit mit extrem fokussiertem Training auf sie wartet.

Wann Nicola ihre ersten Wettkämpfe bestreiten wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch offen. Die Qualifikationsphase für Tokio und somit die Wettkämpfe auf höherer Stufe, werden frühestens im Mai wieder beginnen. Vorher werden wohl höchstens kleinere, lokale Wettkämpfe in Frage kommen, falls diese wegen der aktuellen Situation stattfinden können.

 

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .

Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons  einrichten.